E1 mit sehr gutem Start nach der Winterpause

21.03.2022 | Junioren

Die E1 von Borussia Emsdetten ist trotz einiger Trainingsausfälle aufgrund des schlechten Wetters im Februar sehr gut aus der Winterpause gekommen.
Im ersten Spiel der Hauptrunde gewann man mit einem ungefährdeten 7:1 gegen JSG JSG Horstmar/Leer. Im zweiten Spiel besiegten die jungen Borussen die starke Mannschaft von Vorwärts Wettringen mit 2:1. Wettringen hatte bis dahin in dieser Sasion lediglich ein Spiel verloren, im Kreispokal-Halbfinale gegen Borussia Emsdetten. Die starke Defensivleistung in diesem Spiel ist umso bemerkenswerter, da Wettringen mit seiner sehr guten Offensive ansonsten immer mindestens zwei Tore schießt.
Mit viel Selbstvertrauen gingen die Borussen daher auch in das dritte Spiel gegen den FC Nordwalde. Borussia hatte in der Findungsrunde noch mit 3:1 gegen Nordwalde verloren, daher deutete alles auf ein spannendes Spiel hin.
Borussia war von Beginn an gut im Spiel und ging verdient in Führung. Nach einem tollen Einwurf von Ben Notzon traf Lino Alaze per Kopf. Diese Führung hatte auch bis zur Halbzeit Bestand.
Nach der Halbzeitpause spielten die Borussen weiter in Richtung Nordwalder Tor. Das 2:0 war dann eine Dublette des ersten Tores, wieder ein Kopfballtor von Lino Alaze nach weitem Einwurf von Ben Notzon. Das sieht man im E-Jugend-Bereich äusserst selten.
Nordwalde machte jetzt offensiv weiter Druck, doch die Borussen waren in der Defensive sehr aufmerksam. Es ergaben sich einige gute Kontermöglichkeiten. Felix Wöstemeyer nach einem tollen Angriff über mehrere Stationen und Nick Käfer erhöhten dann zur Entscheidung auf 4:0. Linus Ruhe traf noch den Pfosten nach einer tollen Offensivaktion. Nordwalde gab nie auf und konnte in den letzten fünf Minuten mit einem schön herausgespielten Tor und und einem tollen Weitschuß noch auf 4:2 verkürzen, dies änderte aber nichts mehr an dem verdienten Sieg der jungen Borussen, die stolz sein können auf die engagierte Mannschaftsleistung und den guten Start in die Hauptrunde gegen die stärksten Teams im Kreis Steinfurt.

Bild: Begrüssung vor dem Spiel

e1
e1