Überregionale Staffeleinteilung Damen und Herren

06.07.2024

Westfalenliga Staffel 1: FSC Rheda (Aufsteiger aus der Landesliga 1), SF Ostinghausen (Aufsteiger aus der Landesliga 2), SuS Neuenkirchen (Aufsteiger aus der Landesliga 4), Delbrücker SC, SV Rödinghausen II, TuS Hiltrup, SV DJK GW Nottuln, SG Bockum-Hövel 2013, SC RW Maaslingen, SC Westf. Kinderhaus, SV Borussia Emsdetten, FC Preußen Espelkamp, SC Peckeloh, FC Nieheim, SV Mesum, SV Westf. Soest (umgruppiert von der Westfalenliga 2 in die Staffel 1).

 

Frauen-Landesliga Staffel 3: DJK GW Nottuln, SV Borussia Emsdetten, VfL Billerbeck, FC Schalke 04 II (Aufsteiger aus der Bezirksliga 5), TuS Recke, SV BW Aasee, Union Wessum, DJK Borussia Münster, ASC Schöppingen (Aufsteiger aus der Bezirksliga 6), DJK Arminia Ibbenbüren II, SV Langenhorst Welbergen, Turo Darfeld, SC Westfalia Kinderhaus (Aufsteiger aus der Bezirksliga 6), SpVg. Vreden.

Frauen-Bezirksliga 6: Teuto Riesenbeck, GW Steinbeck, TuS Altenberge, SW Esch (Absteiger LL 3), Wacker Mecklenbeck II (Absteiger LL 1), 1. FC Gievenbeck, SG Holtwick/Legden, TuS Saxonia Münster, Westf. Hopsten, Borussia Emsdetten II, SG Horstmar/Leer, SG Heek/Oldenburg (Aufsteiger Kr. Ahaus-Coesfeld), SV Mauritz (Aufsteiger Kr. Münster), Brochterbecker SV (Aufsteiger Kr. Tecklenburg), TuS St. Arnold (Aufsteiger Kr. Steinfurt), SpVg. Bürbach (Absteiger 2024/25).

dfl-logo-rot