Borussia II verspielt eine 3:0-Führung

30.10.2023

Zu viele Geschenke / 3:5 gegen GWA

-mho- EMSDETTEN. Nach einer halben Stunde sah Borussias Reserve wie der sichere Sieger aus. Gleich in der 1. Minute hatte Kevin Hagemann im A-Liga-Heimspiel gegen GW Amisia Rheine das 1:0 besorgt. Tom Schölling per Elfer (13., er war selbst gefoult worden) und erneut Hagemann (26.) legten zum 3:0 nach. „Ein super-gutes Spiel von uns in der ersten Halbzeit“, sagte Trainer Klaus Frank. Am Ende stand dennoch eine 3:5-Pleite.

Das Elend begann in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs. Keeper Simon Leutelt wollte eine eigentlich harmlose Flanke fangen ,statt zu fausten, unter Bedrängnis eines Gegenspielers flutschte ihm der Ball ins eigene Tor. Nach Wiederanpfiff sah der Schlussmann erneut nicht gut aus, als ein 25-Meter-Freistoß aus dem Halbfeld zum 3:2 im Torwart-Eck einschlug (51.). „Und so haben wir die komplett ins Spiel zurückgeholt“, sagte Frank.

Völlig unnötig riskierte seine führende Mannschaft zu viel, kassierte einen Konter zum 3:3 (61.). Frank: „Schöne Gastgeschenke haben wir heute verteilt.“ Nach den Gegentreffern zum 3:4 (73.) und 3:5 (90.) standen die Emsdettener mit komplett leeren Händen da.

Dabei ging der Plan, die hinten anfälligen Gäste früh zu attackieren, zu Beginn voll auf. Frank über den Turbo-Start: „Das wären heute drei sichere Punkte gewesen.“

img-0356