Borussias E1 erfolgreich für die Meisterrunde qualifiziert

25.10.2023

Findungsrunde der E1-Jugend beendet

Autor Justus Schmitz - 01627427162

Die E-Jugendlichen sind zu Beginn der Saison keiner Liga zugeordnet. In drei Staffeln spielen alle Mannschaften des Kreises diejenigen Mannschaften aus, die in die Meisterrunde kommen oder entsprechend in eine Staffel mit gleichstarken Teams.

Die Marschroute war also klar. Mindestens der 2. Platz musste her um garantiert in der Meisterrunde zu landen. Nach einem souveränen 13:0 zum Auftakt gegen Fortuna Emsdetten war der 1. Schritt getan. Am 2. Spieltag kam es zu einem wirklich knappen Spiel gegen die SF Gellendorf. Im Vorjahr wurden hier zwei hohe Siege eingefahren. Doch in diesem Spiel ging der Start mächtig schief -0:2 zur Halbzeit. Am Ende reichte es noch zu einem hart erkämpften, dennoch verdienten 3:2 Sieg. Am 3. und 4. Spieltag wurden Altenrheine (6:2) und Emsdetten 05 (8:0) deutlich in die Schranken gewiesen. Das entscheidende Spiel war fortan das Auswärtsspiel in Hauenhorst. An dem Tag kam es anders, vor allen Dingen als man denkt. Bei heftigen Regenfällen wurden alle Beteiligten nicht nur klatsch nass, dass Spiel musste in der Halbzeitpause aufgrund eines Gewitters sogar abgebrochen und neu angesetzt werden.  Dabei hatten die Spieler bei dem Wetter so ihren Spaß. Jarno Dauwe zelebrierte das Wetter auf Profi-Art – mit einem waschechten Diver gleitete er in der vermeintlichen Halbzeitpause auf seinen Vater zu „Papa, wir spielen nicht weiter – Gewitter!“.  Das neu angesetzte Spiel gewann Borussia schlussendlich mit 5:2 in Hauenhorst. Das Ticket für die Meisterrunde war gebucht. Am letzten Spieltag wartete mit SUS Neuenkirchen der vermeintlich stärkste Gegner der Findungsrunde auf die 10-Jährigen. Nach einem 4:1 Sieg im Pokalhalbfinale gegen SUS wurde das Meisterschaftsspiel trotz einer guten Leistung schlussendlich mit 1:3 verloren.

„Wir haben das Pokalfinale erreicht, sind in der Gruppenphase 2. und haben spielerisch gute Fortschritte erzielt“ zeigt sich Trainer Pascal Rehr sehr zufrieden mit den bisherigen Leistungen seiner Spieler.

Während der Findungsrunde gab es einen weiteren Grund zur Freude. Nachdem mittlerweile die meisten Spieler aus ihren Sportsachen rausgewachsen sind, hat die Mannschaft einen Sponsor für neue Shirts, Hosen und Stutzen gefunden. Ein Großer Dank geht raus an Michael Funk von Restaurant Mölljans.   

 

 


siehe Bild:

Trainer v.l.: TW - Ingo Beckmann, Justus Schmitz, (Michael Funk – Mölljans), Pascal Rehr

Spieler v.l.: Nils, Leo, Mats, Mats, Sachin, Cedrik, Justus, Mika, Henry, Lasse, Emil, Carlo, Jarno
(Es fehlen: Mats und Bennet)

e1-findungsrundemeister