SV Borussia Emsdetten
vs.
TuS 05 Sinsen
20. Juni 2021 15:00 Uhr · Emsdetten · Walter-Steinkühler-Stadion

Borussia Aktuell

Zurück

Saisonvorbereitung der Ersten- Zeitplan steht
15.05.2021 - 13:29 Uhr in Aktuelles
LOKALSPORT EMSDETTEN
Borussia sucht noch höherklassigen Testspielgegner - Steffen Molitors Plan steht weitgehend


Borussias neuer Trainer Steffen Molitor hat den Vorbereitungsplan für den Fußball-Westfalenligisten fast fertig. Nur einen gleichwertigen oder höherklassigen Gegner sucht er noch,

Erfreuliche Nachrichten für die Emsdettener Fußballer: Sobald die Inzidenz im Kreis Steinfurt fünf Tage lang unter 100 liegt, dürfen sie wieder in Gruppen bis zu 20 Personen draußen kontaktfreien Sport betreiben. Derzeit liegt sie bei sinkender Tendenz noch ganz knapp über 100. Die Borussen können damit voraussichtlich doch noch die ein oder andere Trainingseinheit unter ihrem scheidenden Coach Roland Westers absolvieren.

Unterdessen bereitet sich Westers‘ Nachfolger Steffen Molitor intensiv auf die kommende Saison vor, die hoffentlich endlich wieder eine „normale“ Saison werden wird.

Ob der von Molitor ausgearbeitete Vorbereitungsplan tatsächlich umgesetzt werden kann, ob dann auch Zuschauer zu den Testspielen kommen dürfen, das hängt selbstverständlich von den dann geltenden Corona-Regeln ab. Sollten Zuschauer erlaubt sein, dürften bei den Testspielen ungewöhnlich große Kulissen in den Stadien sein. Denn die Fans dürsten nach der langen Pause nach Live-Fußball.

Steffen Molitor geht jedenfalls davon aus, dass er am Montag, den 5. Juli mit dem Training starten kann. Daher gibt er seinen Spielern individuelle Trainingspläne an die Hand, die ab Juni abgewickelt werden sollen. Damit sollten die konditionellen Grundlagen am 5. Juli schon weitgehend gelegt sein,

Sieben Testspiele und eine Turnierteilnahme sind bisher terminiert, dazu müssen die Borussen auch noch das Kreispokalspiel der ersten Runde gegen den Skiclub Rheine absolvieren. „Das werden wir irgendwo dazwischenschieben“, steht ein genauer Termin dafür noch nicht fest.

Ein weiteres Spiel wird noch in den Vorbereitungsplan integriert werden. „Zum Abschluss möchte ich gerne gegen einen gleichwertigen oder höherklassigen Gegner spielen. Der FCE Rheine möchte leider nicht, so bin ich noch auf der Suche. Vielleicht klappt es ja gegen eine Mannschaft aus Niedersachsen“, erklärt Steffen Molitor.

Alternativ gegen einen Westfalenligisten möchte Molitor ungern schon jetzt ein Testspiel abmachen, denn: „Wer weiß, vielleicht treffen wir dann ja an den ersten Spieltagen schon wieder auf diese Mannschaft.“

Die bisher geplanten Testspiele sehen so aus:

Samstag, 10. Juli, 14 Uhr: Heimspiel gegen den Bezirksligisten SV Ibbenbüren;

Dienstag, 13. Juli, 19.30 Uhr: Heimspiel gegen den Bezirksligisten Cheruskia Laggenbeck;

Sonntag, 18. Juli, 13 Uhr: Heimspiel gegen den Bezirksligisten Greven 09;

Mittwoch, 21. Juli, 19.30 Uhr: Auswärtsspiel beim A-Ligisten SV Büren;

Samstag, 24. Juli, 15 Uhr: Auswärtsspiel beim Landesligisten SC Altenrheine;

Donnerstag, 29. Juli, 19 Uhr; Heimspiel gegen den Bezirksligisten Münster 08;

Samstag, 31. Juli: Blitzturnier im Salvus-Stadion mit 05 und Fortuna;

Dienstag, 3. August, 19 Uhr: Auswärtsspiel beim Landesligisten TuS Altenberge.

Ein Testspiel gegen den Bezirksligisten SV Burgsteinfurt könnte noch dazukommen, Steffen Molitor steht in engem Kontakt mit SVB-Trainer Christoph Klein-Reesink, ein für beide passender Termin konnte aber noch nicht gefunden werden.

Am 9. August soll dann die Saison 2021/22 starten. Sollte das Vorbereitungsprogramm wie geplant durchgeführt werden können, dürften die Borussen topfit in die neue Spielzeit gehen. Ein Platz im Tabellenkeller – wie zuletzt – sollte dann kein Thema sein,

Friedhelm Wenning

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de