[if:spieltag]
{heim}
vs.
{gast}
{datum} · {ort} · {stadion}
[/if:spieltag] [if:hallenturnier]
{ort}
 
{datum}
{heim}
[/if:hallenturnier] [if:sommerpause]
Sommerpause
[/if:sommerpause]

Borussia Aktuell

Zurück

Westfalenliga 1: Borussia schlägt sich selber
16.02.2020 - 12:35 Uhr in Aktuelles
Nachschau Live-Ticker Emsdettener Volkszeitung


Abpfiff
Das war´s, Borussia Emsdetten verliert zuhause etwas unglücklich mit 1:2 gegen den Delbrücker SC.

86. Minute
Das hätte die Entscheidung sein müssen! Bei einer Borussia-Ecke sind alle Rot-Weißen mit vorne, sodass Rolf nach einem langen Schlag komplett frei ist und auf Dömer zuläuft, der jedoch aus seinem Kasten eilt, das Bein ausfährt und die Vorentscheidung verhindert.

83. Minute
Borussia spielt seinen letzten Trumpf und bringt mit Merlin Heinz für Kalle Hoffmann eine frische Offensivkraft.

79. Minute
Borussia-Coach Westers wechselt mit Marcus Meinigmann noch mehr Offensive ein. Für ihn geht Max Rengers.

75. Minute
Mit der Ohde-Einwechslung haben die Borussen auf eine Dreier-Kette umgestellt, sodass Niklas Melzer nun als zweiter Stürmer agiert, der Druck wird größer. Delbrück hingegen nimmt Zeit von der Uhr mit einem Doppelwechsel.

69. Minute
Und der zweite Wechsel folgt nur wenige Minuten später. Hendrik Ohde ersetzt David Schmitz.

65. Minute
Die Borussen nehmen den ersten Wechsel vor: Jost Meinigmann verlässt den Rasen. Für ihn kommt Nick Wedi.

62. Minute
Es geht rauf und runter, beide Seiten öffnen das Visier. Dann spielt Kalle Hoffmann auf Jan Kortevoß, der abschließt, doch Hosseini im SC-Kasten kann klären.

51. Minute
Die Borussen verschlafen den Start nach der Pause komplett! Zoltan Pataki birngt aus dem Halbfeld von halblinks eine Flanke in den Borussen-16er. Kevin Torka will klären, trifft den Ball unglücklich, sodass dieser gegen Dömers Laufrichtung unhaltbar im eigenen Tor einschlägt. Delbrück führt nach diesem Eigentor also plötzlich mit 2:1.

48. Minute
Jost Meinigmann begeht ein Foul und sieht völlig verdient den gelben Karton.

47. Minute
Kaum geht es weiter, netzt Delbrück den Ausgleich. David Schmitz will an der Mittellinie querlegen, Rolf spritzt dazwischen, läuft frei auf Dömer zu und schließt überlegt zum 1:1 ab.

46. Minute
Beide Teams sind wieder auf dem Platz. Die 2. Halbzeit ist freigegeben.

Halbzeit
Zur Pause führen die Borussen mit 1:0 durch einen Elfer von Jan Kortevoß. Delbrück hat zwar mehr vom Spiel, doch die Borussen hatten die besseren Chancen.

44. Minute
Jan Paterok und Jost Meinigmann treffen bei einem Pressschlag hart aufeinander. Paterok muss danach verletzt vom Platz geführt werden. Für den Strafstoß-Verursacher kommt Patrick Plucinski.

38. Minute
Marco Pereira Ferreira setzt Jan Kortevoß in Szene, der frei auf das SC-Tor marschiert. Dann holt ihn der Delbrücker Verteidiger Jan Paterok ein und auch von den Beinen. Die logische Folge: Strafstoß. Kortevoß tritt selbst an und verwandelt sicher im rechten Eck. Borussia führt!

34. Minute
Erneut ist Dömer gefordert, und erneut reagiert der Ersatzkeeper glänzend. Lennard Rolf schickt einen strammen Flachschuss auf die Reise, aber Dömer ist unten.

33. Minute
Delbrück macht nun mehr Dampf und fährt einen Konter, den Oliver Cylkowski vollendet und auf das Borussia Tor bringt. Doch Lars Dömer reißt die Faust hoch und pariert stark!

31. Minute
Weiterhin hat Delbrück deutlich mehr Ballbesitz. Doch die Borussen haben die Chancen! Diesmal ist es Kai Deradjat, der nach einem dreifachen Doppelpass mit Marco Pereira Ferreira zum Abschluss kommt. Allerdings ist der Winkel zu spitz und so zappelt der Ball lediglich im Außennetz.

14. Minute
Delbrück hat mehr vom Spiel, doch die Borussen haben die zweite Chance des Spiels: David Schmitz spielt einen Traumpass auf Marco Pereira Ferreira, der Platz hat und aus 15 Metern abzieht. Aber der Delbrücker Keeper hat keine Probleme mit dem zentralen Schuss.

3. Minute
Gleich mal eine dicke Chance für das Heim-Team: Kalle Hoffmann setzt sich auf der rechten Seite durch und bringt den Ball vor den Delbrücker Kasten. Jan Kortevoß kommt mit der Fußspitze an den Ball, doch der SC-Keeper wirft sich in den Ball und kann parieren.

Anpfiff: Am Teekotten rollt der Ball.

Vor dem Anpfiff
Es geht wieder los, die Winterpause ist vorbei! Borussia Emsdetten trifft heute in der Westfalenliga auf den Delbrücker SC. Der Keeper der Borussen, Nils Wiedenhöft, ist heute auf einer Fortbildung, kann deshalb das Tor nicht hüten. Ihn ersetzt Lars Dömer. Können die Borussen sich für die 1:4-Klatsche im Hinspiel revanchieren?

Autor: Andreas Schulte

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de