[if:spieltag]
{heim}
vs.
{gast}
{datum} · {ort} · {stadion}
[/if:spieltag] [if:hallenturnier]
{ort}
 
{datum}
{heim}
[/if:hallenturnier] [if:sommerpause]
Sommerpause
[/if:sommerpause]

Borussia Aktuell

Zurück

4. Platz beim Hallenturnier bei SV Westfalia Leer
21.02.2016 - 14:59 Uhr in C-Juniorinnen (U15-I)
Die D-Juniorinnen nahmen am 20.02.2016 am Hallenturnier von SV Westfalia Leer teil. Das Auftaktspiel wurde unglücklich mit 0:2 gegen Preussen Lengerich verloren. Die Borussinnen waren spielbestimmend, vergaben aber zu viele Torchancen. Der Gegner war da effektiver, die beiden einzigen Torchancen wurden konsequent genutzt. Im zweiten Spiel ging es gegen den TuS St. Arnold. Auch hier waren unsere D-Juniorinnen wieder klar überlegen, nutzten aber erneut die vielen Torchancen nicht und verloren am Ende erneut mit 0:2. Gegner des dritten Spiels war der Gastgeber JSG Leer/Horstmar. Endlich platzte der Knoten und die Partie ging auch in dieser Höhe verdient mit 3:0 an Borussia. Nun ging es gegen den Ligaprimus der Kreisliga A Steinfurt: SV Langenhorst-Welbergen. Die Langenhorster hatten sich im bisherigen Verlauf des Turniers wieder einmal durch ihre robuste Spielweise keine Freunde gemacht und so kam es, dass viele der Zuschauer auf Seiten der Emsdettener waren. Dies schien auch die D-Juniorinnen zu beflügeln. Sie waren die spielbestimmende Mannschaft. Schöne Kombinationen wurden bis zum Tor des Gegners gespielt. Aber, wie auch schon in den ersten beiden Spielen, belohnte sich die Mannschaft nicht mit Toren. So kam es wie es kommen mußte und Langenhorst nutzte eine Unachtsamkeit in der Borussendeckung und schoss zum 0:1 ein. Die D-Juniorinnen zeigten sich aber unbeeindruckt und gestalteten das Spiel weiterhin spielbestimmend. Nur die Tore, die absolut verdient gewesen wären, wollten nicht mehr fallen. So hieß es am Ende 0:1. Die tolle Moral in der Mannschaft zeigte sich dann in den beiden abschließendesn Spielen. Preussen Borghorst wurde mit 3:0 und der SV Burgsteinfurt mit 1:0 besiegt, wobei das Spiel gegen Burgsteinfurt auch locker 2-stellig hätte enden können, aber heute war das mit dem Toreschießen so eine Sache!

Fazit: die vermutlich stärkste Mannschaft des Turniers hatte heute kein Glück an den Stiefeln und versäumte es, in ihrem letzten Hallenturnier der Saison 2015/16 als Turniersieger die Halle zu verlassen.

Autor:

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de