[if:spieltag]
{heim}
vs.
{gast}
{datum} · {ort} · {stadion}
[/if:spieltag] [if:hallenturnier]
{ort}
 
{datum}
{heim}
[/if:hallenturnier] [if:sommerpause]
Sommerpause
[/if:sommerpause]

Borussia Aktuell

Zurück

VfL Bochum am Rande einer Niederlage! Toller Platz 3 beim Hallenturnier des DJK BW Greven
31.01.2016 - 12:25 Uhr in C-Juniorinnen (U15-I)
Die D-Juniorinnen nahmen am 30.01.2016 am Hallenturnier des DJK Blau-Weiß Greven teil. Gleich im ersten Vorrundenspiel waren die Nachwuchsspielerinnen des Bundesligisten VfL Bochum Gegner unserer Mannschaft. Mit etwas Respekt vor dem großen Namen gingen die Borussinnen in das Spiel. Schnell aber zeigte sich, dass das unbegründet war, denn die D-Juniorinnen waren die spielbestimmende Mannschaft! Leider reichten die Tore von Joana Tecklenborg und Johanna Kranz nur zu einem, für den VfL Bochum sehr glückliches, 2:2 Unentschieden. Im zweiten Vorrundenspiel war dann wieder eine Mannschaft aus dem Ruhrgebiet der Gegner, Adler Union Essen-Frintrop. Auch in diesem Spiel mussten sich die Borussinnen mit einem, für den Gegner, schmeichelhaften 0:0 Unentschieden begnügen. Borussia war wieder klar dominierend!
Also ging es im letzten und endscheidenden Gruppenspiel um den Einzug in das Viertelfinale. Bedenken, ob jetzt die Nerven mitmachen würden waren absolut unbegründet: Ganz schnell wurde klare Verhältnisse geschaffen und der Gegner, Falke Saerbeck, konnte sich noch bedanken, dass es beim 5:0 Endstand für die Borussinnen blieb. Die Tore schossen diesmal: Marlena Neiteler (2), Joana Tecklenborg (2) u. Johanna Kranz (1). Der Einzug ins Viertelfinale war geschafft.
Im Viertelfinalspiel gegen den SV Waldesrand-Linden gab es dann kein Halten mehr. Dieser Gegner wurde förmlich aus der Halle geschossen. 9:1 hieß es am Ende. Tolle Kombinationen und konsequente Chancenverwertung zahlten sich aus, jeder Spielerin konnte man den absoluten Willen zum Einzug ins Halbfinale anmerken. Die Tore schossen Celine Moritz (2), Juliana Poggemann (3) u. Joana Tecklenborg (4).
Im Halbfinale dann wartete Arminia Ibbenbüren. Dem Turnierverlauf zufolge wäre diese Partie eigentlich das würdige Endspiel gewesen, denn hier trafen die beiden besten Mannschaften des gesamten Turniers aufeinander! Hier war dann Endstation für unsere D-Juniorinnen. Arminia Ibbenbüren war an diesem Tag einfach zu stark. Mit 0:3 ging das Semifinale verdient den späteren Turniersieger, Arminia Ibbenbüren.
Im abschließenden Spiel um Platz 3 zeigten die Borussinnen noch einmal ihr ganzes Können. Obwohl die beiden starken Abwehrspielerinnen Johanna Möwes u. Manon Beike nicht mehr dabei waren, sie mussten wegen einer anschließenden Veranstaltung eher abreisen, wurde auch der SV BW Dedinghausen ganz klar beherrscht. Der 5:0 Endstand war für den Gegner eher schmeichelhaft und bescherte Borussia den tollen Platz 3 in der Endabrechnung. Besonders zu erwähnen war in diesem Spiel Tabea Stephan. Die starke Defensiv-Spielerin nutzte die Gelegenheit und krönte Ihre tolle Leistung mit dem Tor zum zwischenzeitlichen 4:0. Die übrigen Tore schossen: Johanna Kranz (2), Celine Moritz (1) u. Joana Tecklenborg (1).
Für Borussia im Einsatz waren: Jule Rüschenschmidt (Tor), Tabea Stephan, Manon Beike, Marlena Neiteler, Johanna Möwes, Celine Moritz, Joana Tecklenborg, Juliana Poggemann u. Johanna Kranz.

Autor:

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de