[if:spieltag]
{heim}
vs.
{gast}
{datum} · {ort} · {stadion}
[/if:spieltag] [if:hallenturnier]
{ort}
 
{datum}
{heim}
[/if:hallenturnier] [if:sommerpause]
Sommerpause
[/if:sommerpause]

Borussia Aktuell

Zurück

5. Platz beim Hallenturnier des ASC Schöppingen
12.01.2016 - 10:52 Uhr in C-Juniorinnen (U15-I)
Die D-Juniorinnen nahmen am 9.1.2015 am Hallenturnier des ASC Schöppingen teil. Die Vorrundegruppe war mit SV Langenhorst-Welbergen, SV Union Wessum und TuS Wüllen überaus stark besetzt! Gleich im ersten Spiel ging es gegen unseren Dauer-Rivalen und Tabellenführer der Kreisliga A Kreis Steinfurt, SV Langenhorst-Welbergen. Gegen diesen starken Gegner war in den bisherigen Partien dieser und vergangener Saison, wie Meisterschaftsspiel, Pokalendspiel, Hallenkreismeisterschaft oder Hallenturniere, nie etwas zu holen, so dass die Mädels mit gehörigem Respekt in die Partie gingen! Aber bei diesem Turnier war es endlich so weit: unsere D-Juniorinnen waren absolut ebenbürtig und erspielten ein hochverdientes 0:0! Da war die Freude natürlich riesengroß. Im zweiten Gruppenspiel war dann der Tabellenführer der Kreisliga A Kreis Borken, SV Union Wessum unser Gegner. Auch dieses Spiel ging mit 1:1 unentschieden aus, die Schützin des Borussen-Tores war Johanna Möwes. Mit sehr viel Glück konnte Wessum das Unentschieden über die Zeit retten. Ein Sieg unserer D-Juniorinnen wäre absolut verdient gewesen.
Im abschließenden letzten Gruppenspiel war dann der überraschend stark auftretende TuS Wüllen unser Gegner. Hier muss man zugeben, dass die 0:2 Niederlage absolut gerecht war, denn TuS Wüllen war sowohl in diesem, als auch allen anderen Spielen des gesamten Turniers die spielbestimmende Mannschaft und wurde am Ende auch verdienter Turniersieger!
Leider reichten die zwei sehr stark herausgespielten Unentschieden gegen die beiden Tabellenführer der Kreisliga A der Kreise Steinfurt und Borken nicht, um sich für das Halbfinale zu qualifizieren.
Im Spiel um Platz 5 wurde dann der TSV Ottenstein ganz klar dominiert und am Ende durch 2 Tore von Marlena Neiteler mit 2:0 besiegt.
Fazit: Ein ganz stark gespieltes Turnier unserer D-Juniorinnen, in dem, mit etwas Glück, mehr drin gewesen wäre.
Im Einsatz waren: Jule Rüschenschmidt, Tabea Stephan, Marlena Neiteler, Juliana Poggemann, Nele Timmermann, Carina Sieg, Manon Beike und Johanna Möwes.

Autor:

News mit der Quellenangabe: Text und Bild sind
mit freundlicher Genehmigung von der Emsdettener Volkszeitung
www.ev-online.de